Projektdatenbank
DE |FR |EN
PDF Download
Optimierung des Mikro-Stallklimas zur Verbesserung der Tiergesundheit bei Mastkälbern
Die Ursachen für hohe Kälbersterblichkeit sind vielfältig. Die Tiergesundheit hängt von vielen Faktoren ab. Schlechte Luftqualität in Ställen ist einer davon. In der Praxis fehlen erprobte Mess- und Regelungsmethoden für ein tiergerechtes Mikroklima. Diese Lücke wird mit diesem Projekt geschlossen. Die Ergebnisse stellen eine wichtige Grundlage für den Bau und Betrieb von tiergerechten und gesundheitsfördernden Kälberställen dar.
Departement BFH | Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften
Forschungsschwerpunkt Ressourceneffiziente landwirtschaftliche Produktionssysteme
Forschungsfeld Nutztiersysteme und Pferdehaltung
Projektziel Ziel dieses Projekts ist, die Entwicklung einer praxistauglichen Messmethode zur Erfassung des Mikroklimas sowie die Validierung von baulichen und regelungstechnischen Optimierungen in der Praxis.
Kernkompetenzen Tiergesundheit, Lüftungstechnik, Informatik, Stallbau
Schlüsselwörter Mastkälber, Gesundheit Kalb, Stallklima, Konzentrationen von Ammoniak
Projektverantwortliche/r Samuel Kohler,
Projektleiter/in Samuel Kohler,
Projektteam Samuel Kohler
Mitwirkende Projektpartner Wirtschaft Dräger Lübeck
Mitwirkende Projektpartner öffentliche Hand Agroscope

Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen

Vetsuisse Uni Bern

Projektbeginn 01.11.2018
Geplantes Projektende 31.05.2022
Letzte Änderung 30.10.2018
 
zurück
 
Projektdateien
Dateiname: Kälber.JPG
Letzte Änderung: 30.10.2018 13:06:27
Dateigrösse: 2.5 MB
öffnen
Quelle: HAFL
Dateiname: Mobiles Gerät.JPG
Letzte Änderung: 30.10.2018 13:06:46
Dateigrösse: 3 MB
öffnen
Quelle: HAFL
zurück